Das Wildschwein im Fadenkreuz

Silvan Eugster klettert auf den Hochsitz. Dieser steht am Rand des Strässchens von Staubhausen Richtung Weiler Ebersol. Mit dem Klosterwald im Rücken und dem Hohrainwald in Sichweite, hat der St.Galler Wildhüter aus dem Kreis 2 Überblick auf die ganze Wiese. Es ist elf Uhr. Aus der Ferne ist das Geläut einer Kirchenglocke zu hören. Darauf folgen Signale der Jagdhörner, die irgendwo aus den Wäldern zu kommen scheinen. Die Wildschweinjagd geht los.

Read More

«Bambi» und andere Horrorgeschichten

«Die Schaufensterpuppe schwang herum. Ihr Kopf klappte zur Seite weg und gab den Blick auf ein rotes Tuch frei, das ihr fest um den Hals gezurrt war. Revas Blick wanderte zum Gesicht der Schaufensterpuppe hinauf. Das war keine Schaufensterpuppe! Traci! Reva konnte den Blick nicht lossreissen von den hervortretenden Augen, dem roten Tuch das fest um Tracis Hals geknotet war und dem weit geöffneten Mund – verzogen zu einem stummen Schmerzensschrei.»

Read More

Das Zweinutzungshuhn im Einsatz

Zur Eier- und Fleischproduktion werden unterschiedliche Hühnerrassen eingesetzt. Coop hat mit einem Zweinutzungshuhn ein Projekt gestartet, das in Lege- wie auch in Mastbetrieben zum Einsatz kommt. Ein Augenschein mit Projektleiter Basil Mörikofer auf dem Bio-Hof von Adrian Manser in Gossau, dem einzigen Pilotbetrieb in der Ostschweiz.

Read More

Lieber Mann, böser Mann

Es ist dunkel draussen. Im Treppenhaus ist es still. Noch. Und plötzlich poltert jemand mit schweren Schuhen die Treppe hoch und bleibt vor der Haustüre stehen. Er hat ein Glöcklein dabei, klingelt und klopft an die Haustüre. Die Mutter öffnet die Türe. Den Kindern, die verstohlen und neugierig zur Türe gucken, schlagen die Herzen bis zu den Hälsen. Da steht er, der Mann in den schweren Stiefeln und dem roten Gewand.

Read More

Todesfalle Garten

Es sind oft Bilder des Schreckens, denen Roschi Schmitz-Diethelm begegnet. Igel, deren Körper oder Beinchen durch Fadenmäher oder Tellersensen verletzt und verstümmelt wurden. Aber auch halb verhungerte und geschwächte Tiere sind es, um die sie sich im Igelzentrum Kreuzlingen kümmert.

Read More

Der Spuk vor Allerheiligen

Vor einigen Jahren rollte die Halloween-Welle aus Amerika über die Schweiz. Seitdem wird in der Nacht vor Allerheiligen Unfug getrieben, was in manchen Fällen sogar die Polizei auf den Plan ruft. Verschiedene Branchen mischen im Halloween-Geschäft kräftig mit und verdienten sich daran eine goldene Nase. Als «neumodisch» wird Halloween bezeichnet. Stimmt nicht so ganz. Halloween soll seinen Ursprung in Europa, bei den Kelten haben. Dass Allerheiligen zum gleichen Zeitpunkt gefeiert wird, ist kein Zufall.

Read More