Das Wildschwein im Fadenkreuz

Silvan Eugster klettert auf den Hochsitz. Dieser steht am Rand des Strässchens von Staubhausen Richtung Weiler Ebersol. Mit dem Klosterwald im Rücken und dem Hohrainwald in Sichweite, hat der St.Galler Wildhüter aus dem Kreis 2 Überblick auf die ganze Wiese. Es ist elf Uhr. Aus der Ferne ist das Geläut einer Kirchenglocke zu hören. Darauf folgen Signale der Jagdhörner, die irgendwo aus den Wäldern zu kommen scheinen. Die Wildschweinjagd geht los.

Read More